Deutsches Rotes Kreuz, Erste Hilfe Rettung, Rettungsdienst, Auto, Fahrzeug, VW, Volkswagen
Jahresbericht 2016Jahresbericht 2016

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Ortsverein
  3. Jahresbericht
  4. Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016

Mitgliederversammlung vom 20. Juni 2016

Die diesjährige Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Drochtersen, dem über 800 Mitglieder angehören, fand unter großer Beteiligung im Kehdinger Bürgerhaus statt. 

Die 1. Vorsitzende Annegret Bösch konnte den Bürgermeister der Gemeinde Drochtersen Mike Eckhoff, den Regionalleiter des DRK-Kreisverbandes Stade Frank Burfeindt, sowie weitere Gäste begrüßen. Mike Eckhoff gab auf die Frage nach dem Antrag des DRKs auf „ Aufstellung eines Buswartehäuschens vor der KSK Drochtersen“ bekannt, dass dieses in Planung sei und im Jahre 2016 zum Abschluss kommen wird. Frank Burfeindt gratulierte Annegret Bösch zur Vicepräsidentin des DRK-Kreisverbandes Stade. 

Annegret Bösch stellte in ihrem ausführlichen Tätigkeitsbericht die vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeiten und Unternehmungen des Ortsvereins, insbesondere im Seniorenbereich, in Form eines Jahresrückblicks dar. Insgesamt wurden die Veranstaltungen von 9325 Personen besucht. Besonderen Anklang in der Bevölkerung finden die plattdeutschen Nachmittage (werden von ca. 80 – 100 Personen besucht). Von den Helferinnen und Helfern des DRK-OV Drochtersen wurden im Jahre 2015 insgesamt 16.100 ehrenamtliche Stunden abgeleistet. Sie alle leisten freiwillig und unentgeltlich viele Stunden wertvoller Arbeit im Dienste des Gemeinwohls. Zu den Blutspendeterminen kamen im Jahre 2015 bei nur drei Blutspendeterminen 671 Spender.

Der vom Kassenwart des Ortsverein Udo Tiedtke vorgetragene Kassenbericht fand große Beachtung und Anerkennung. Einen besonderen Dank sprach Annegret Bösch den Teams aus, die bei Veranstaltungen wie Spargelessen, Labskausessen, Grünkohlessen, Rosenmontagsfrühstück, Adventliches Frühstück und Imbiss zu Sitzungen für das leibliche Wohl sorgen. Aber auch das Team des DRK-Stöberstübchens leistet wertvolle ehrenamtliche Arbeit. Sie alle sind mit Herzblut dabei, um die Teilnehmer und Besucher zufriedenzustellen. Wir haben Jahr für Jahr ein riesiges Angebot für die Menschen in Drochtersen, und zwar von montags bis Donnerstag, und freuen uns über die gute Akzeptanz in der Bevölkerung, obwohl auch wir von Konkurrenz nicht verschont werden. Aber, Konkurrenz belebt das Geschäft und wir sind alle froh, wenn etwas in Drochtersen für die Senioren vorgehalten wird, sagte Annegret Bösch in ihrer Ansprache. 

Andre Schwenke, Bereitschaftleiter, gab einen ausführlichen Bericht über die Arbeit der Bereitschaft in Drochtersen. Großer Einsatz wurde bei der Flüchtlingsarbeit notwendig. Auch die Vorsitzende des Jugendrotkreuzes Sarah Griegoleit berichtete über die JRK Arbeit vor Ort. Herr Frank Burfeindt vom DRK- Kreisverband Stade führte die diesjährigen Ehrungen durch. Es wurden insgesamt 61 langjährige Mitglieder (die aus gesundheitlichen Gründen nicht alle teilnehmen konnten) für ihre 20-, 25-, 30-, 40-jährige Mitgliedschaften im DRK-Ortsverein geehrt. Er gratulierte den Jubilaren und bedankte sich gleichzeitig für die Treue zum Roten Kreuz. Es wurden Urkunden und ein Engel, der von den Behinderten Werkstätten Stade angefertigt wurde, überreicht.